2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

Vorweihnachtszeit

veröffentlicht am 02.12.2021

Regelmäßiges Training fällt da oft dem turbulenten Alltag zum Opfer. Wenn du dennoch fit durch den Advent kommen willst, haben wir folgende Tipps für dich:

1. Training planen! Nimm dir pro Woche mind. zweimal eine Stunde Zeit für dein Training und nimm diesen Termin als gesetzt. Am besten planst du dein Training direkt morgens vor der Arbeit ein, da so die Gefahr sinkt, dass im Laufe des Tages etwas anderes dazwischenkommt.
2. Habe dein Sportzeug am besten immer griffbereit (z.B. im Auto) – so kannst du kurzfristige Terminausfälle, Wartezeiten oder Terminverschiebungen direkt nutzen, um noch eine Trainingseinheit in deinen Tag zu integrieren. Jedes Training ist besser als gar kein Training!
3. Sei in der Adventszeit so oft wie möglich zu Fuß unterwegs und baue auf diese Weise zusätzliche Bewegung in den Alltag ein. Egal ob Treppensteigen, zu Fuß einkaufen oder ein Spaziergang in der Mittagspause – jede Bewegung zählt und verhindert, dass du Anfang Januar gefrustet auf deiner Waage stehst.

Vorweihnachtszeit